Vorlesen ist schön!

Bundesweiter Vorlesetag mit dem Motto "Gemeinsam einzigartig"

Vorlesen ist schön!

Dieses Jahr fand der bundesweite Vorlesetag unter dem Motto „Gemeinsam einzigartig“ statt. Zu diesem Thema stellte die Bücherei tolle Bücher bereit. Die ersten Klassen begrüßten Doreen Rohark mit dem Schullied „Ich bin nicht anders, ich bin wie du“ und lauschten der Mutmachgeschichte „Kleiner Löwe, großer Mut“ von Tom Belz, der mit einem Bein und zwei Krücken den Kilimandscharo bestieg. In der zweiten Klasse las die Leiterin der Mittagsbetreuung Michaela Jarboua-Klammt „Das große starke Buch“ von Susanna Isern vor, welches von den Stärken jedes einzelnen Menschen erzählt und ihn so einzigartig macht. Christl Titze, Leiterin der Bücherei, entschied sich für „Das kleine Ich bin Ich“ von Mira Lobe für die dritten Klassen. Dieses Buch wurde auch von Nataliia Kazan in ukrainischer Sprache für unsere Kinder aus der Ukraine vorgelesen. Die Bürgermeisterin von Baierbach, Luise Hausberger wählte für die vierten Klassen das Buch „Ein Känguru wie du“ von Ulrich Hub, eine vergnügliche Geschichte über falsche Ängste und echte Freunde.

Die Kinder genießen das Vorlesen, es entstehen Bilder im Kopf und die Freude zum Lesen wird geweckt. Der bundesweite Vorlesetag möchte mit dieser Aktion die große Bedeutung des Lesens für die sprachliche und psychische Entwicklung der Kinder unterstützen.